Suche
  • Russische Kirche Basel

Infos für Gemeindemitglieder während der Coronavirus-Infektion


Infos für Gemeindemitglieder während der Coronavirus-Infektion

Liebe Freunde,

mit Entschied vom 20. Mai 2020 hat die Regierung der Schweiz erlaubt, ab dem 28. Mai 2020 Gottesdienste mit Gemeindemitgliedern durchzuführen.

Wichtige Bedingung – Vorhandensein eines Krisenplans, der auf Forderungen des Bundesamts für Gesundheit (BAG) abgestimmt ist und die maximal mögliche Gefahrlosigkeit für die Gesundheit der Gemeindemitglieder sicherstellt.

Wichtige Punkte:

· Gottesdienste mit der Teilnahme der Mitglieder sind wieder erlaubt.

· Die Teilnahme an den Gottesdiensten ist sehr beschränkt, Richtlinie ist eine Person pro 4 m2.

· Es müssen alle Sicherheitsrichtlinien des BAG eingehalten werden.

Die Versammlung der orthodoxen Priester der Stadt Zürich hat ein einheitliches Konzept für die orthodoxen Gemeinden erstellt, dem wir uns anschliessen.

Ab dem 28. Mai 2020 können an den Gottesdiensten in unserer Kirche ca. 30 Personen (beim Fassungsvermögen 44 Personen) gleichzeitig teilnehmen. Unsere Kirche ist an Sonntagen von 9:00 Uhr bis 14:00 Uhr geöffnet. Wir bitten Sie um Verständnis, falls wir Sie nicht an Ihrem gewünschten Tag oder zu Ihrer gewünschten Zeit einteilen können.

Regeln für den Besuch der Kirche


Besuch der Kirche ausserhalb der Gottesdienste:

Für das private Gebet können Sie nur nach der vorherigen Anmeldung in der vorgegebenen Zeit kommen.

Damit möglichst viele Mitglieder in die Kirche kommen, Kerzen aufstellen, Namenslisten einreichen und vor den Ikonen (privat) beten können, haben wir die Besuchszeit auf 15 Minuten eingeschränkt.

Es dürfen sich gleichzeitig 3 Mitglieder oder eine Familie im Kirchenraum aufhalten.

Wir bitten Sie ohne vorherige Anmeldung nicht in die Kirche zu kommen, Ruhe zu bewahren, Abstand (mindestens 2 m) zu halten, nicht vor dem Kircheneingang zu drängeln und keine Gruppen mit mehr als 5 Personen zu bilden.

Desinfizieren Sie beim Betreten der Kirche Ihre Hände.

Nehmen Sie nach Möglichkeit Masken und Einweghandschuhe mit.

Bringen Sie unbedingt Ihren eigenen Stift fürs Schreiben der Namenslisten mit.

Küssen Sie die Ikonen und das Kreuz nicht, sondern verneigen Sie sich nur vor ihnen.

Der Kirchenraum muss gut gelüftet werden. Schliessen Sie die Fenster nicht.

Um sich für den Gottesdienst anzumelden, schreiben Sie bitte entweder eine sms oder rufen Sie unter der Telefonnummer +41(0)79 107 72 18 (erreichbar von 9:00 bis 21:00 Uhr) an und geben Sie Vornamen und Namen aller teilnehmenden Personen als auch eine Telefonnummer an. Sie werden eine Mitteilung mit der Bestätigung Ihrer Anmeldung und mit der Angabe Ihrer eingeteilten Zeit bekommen.

Eine Person kann nur sich selbst und seine Familienmitglieder, die im selben Haushalt wohnen, anmelden. Personen aus einem anderen Haushalt brauchen eine separate Anmeldung.

Beachten Sie die Hygienevorschriften des Bundes und kommen Sie nicht in die Kirche, wenn Sie oder Angehörige, mit denen Sie regelmässigen Kontakt haben, krank sind (insbesondere jede Form von Erkältung). Bitte bleiben Sie insbesondere zu Hause, wenn Sie oder ein Mitglied Ihres Haushalts Symptome wie Fieber und Husten zeigt. Kommen Sie nicht in die Kirche, wenn Sie Risikogruppe angehören (über 65 Jahre, chronische Krankheiten usw.).

Wir bitten Sie, sich nur anzumelden, wenn Sie und Ihre Familienmitglieder sich ganz gesund fühlen und wenn Sie an der Kommunion teilnehmen wollen (ausgenommen Katechumenen).

Wenn Sie beichten möchten, müssen Sie eine halbe Stunde vor Beginn der Liturgie in der Kirche sein.

Für Kinder unter 7 Jahren gelten besondere Regeln. Bitte geben Sie bei der Anmeldung an, wenn Sie mit kleinen Kindern kommen möchten. In diesem Fall bitten wir Sie gleich zur Kommunion um 11:15 Uhr zu kommen, weil der Gottesdienst um 10:00 Uhr anfängt.

Namenslisten für Totengedenken und Liturgie können Sie wie folgt einreichen:

· der diensthabenden Person übergeben (nur nach einer persönlichen Anmeldung kommen).

· per E-Mai an pavel.golynsky@gmail.com (ein Tag vor dem Gottesdienst einschicken).

Geldspenden können Sie dem Diensthabenden in der Kirche übergeben oder auf das auf unserer Website (www.russische-kirche-basel.com) angegebene Konto überweisen. Unsere Gemeinde braucht jetzt Ihre finanzielle Unterstützung sehr. Die ausserordentliche Lage befreit uns nicht von monatlichen Zahlungen (verschiedene Zahlungen, Nebenkosten, Reinigung, Desinfektionen usw.).

Bestellungen für Hostien/Prosphoren, Kerzen, Bücher usw. aus unserem Kirchenladen können Sie per E-Mail an svetlana.meli@gmx.ch einreichen. Nach dem Absenden der Bestellung erhalten Sie eine Bestätigung zusammen mit einer Rechnung.

Die Rechnung können Sie wie folgt begleichen:

· In Bar, wenn Sie nach der persönlichen Anmeldung in die Kirche kommen

· Per Banküberweisung, Details auf unserer Website (www.russische-kirche-basel.com).

Sie können die Bestellung persönlich in der Kirche abholen. Für diejenigen, die gefährdet sind oder aus irgendeinem Grund nicht in die Kirche kommen können, ohne ihre Gesundheit dem zusätzlichen Infektionsrisiko auszusetzen (öffentliche Verkehrsmittel, lange Reise usw.), sind wir bereit, die Bestellung per Post zuzustellen. Die Versandkosten werden in der Rechnung enthalten sein. Ausserdem können Sie Kerzen für den Gottesdienst in der Kirche bestellen. Geben Sie dies in Ihrer Bestellung an. Auf Ihren Wunsch stellt der Diensthabende die Kerzen vor dem Gottesdienst auf.

Wenn Sie Hostien/Prosphoren bestellen und während des gewöhnlichen Kirchenbesuchs abholen möchten, teilen Sie Ihre Bestellung am Telefon +41(0)76 229 67 55 gleichzeitig mit der Anmeldung mit. Wenn Sie Ihre Hostien/Prosphoren am Tag der Beichte und der Kommunion abholen möchten, senden Sie ihre Bestellung per E-Mail an pavel.golynsky@gmail.com spätestens 2 Tagen vor der Beichte und Kommunion.

Für diejenige, die an den Gottesdiensten nicht teilnehmen können (Risikogruppe etc.), ist die Teilnahme an den Sakramenten der Beichte und Kommunion nach persönlicher Vereinbarung mit unserem Pfarrer, Vater Pavel möglich. Schicken Sie hierzu eine E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer an pavel.golynsky@gmail.com. Er wird Sie so schnell wie möglich kontaktieren. Bitte senden Sie dem Pfarrer keine SMS / WhatsApp / Viber / Telegramm-Nachrichten. Er kann so viele Anfragen nicht beantworten, und Ihre Nachricht kann verloren gehen.

Liturgie:

· Bitte kommen Sie nicht in die Kirche, falls Sie sich krank fühlen oder ein anderes Mitglied Ihres Haushalts sich krank fühlt (insbesondere jede Form von Erkältung).

· In die Kirche werden nur 5 Personen gleichzeitig eingelassen. Wenn Sie warten müssen, beachten Sie den 2 m Abstand.

· Desinfizieren Sie beim Betreten der Kirche Ihre Hände.

· Küssen Sie die Ikonen nicht, sondern verneigen Sie sich nur vor ihnen.

· Nach der Ankunft in die Kirche, gehen Sie gleich zur Beichte, danach stellen Sie sich an einen markierten Platz.

· Während der Liturgie bitten wir Sie nicht zu sprechen, zu singen oder laut zu beten.

· Halten Sie immer 2 Meter Abstand (ausgenommen sind Personen, welche im selben Haushalt wohnen).

· Fenster sollen offenbleiben, bitte schliessen Sie diese nicht!

· Beim individuellen Segen mit dem Kreuz, küssen Sie das Kreuz nicht.

· Vermeiden Sie Menschenandrang, verlassen Sie die Kirche nach dem Gottesdienst nach der angegebenen Ordnung.


Beichte:

· Wenn immer möglich, beichten Sie am Vorabend in der Vigil.

· Wenn Sie vor der Liturgie beichten werden, finden Sie sich spätestens eine halbe Stunde vor dem Gottesdienst in der Kirche ein.

· Halten Sie immer 2 m. Abstand.

· Schreiben Sie ihre Beichte auf, geben Sie diese dem Priester. Halten sie den Abstand und kommen Sie nur zur Absolution zum Priester.


Heilige Kommunion:

· Halten Sie immer 2 m Abstand.

· Sprechen Sie nicht und nennen Sie Ihren Namen auch nicht.

· Nehmen Sie ein Papiertüchlein, mit dem Sie sich nach der Kommunion selber den Mund abwischen.

· Küssen Sie den Kelch nicht.

· Nehmen Sie einen Papierbecher mit Trank/Sapivka.

· Legen Sie das gebrauchte Papiertüchlein in den leeren Becher und stellen Sie diesen in den dafür vorgesehenen Behälter.

· Gehen Sie an Ihren Platz zurück.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die diensthabende Person.

Wir bitten um Verständnis und Ihre Gebete!

Mit Liebe in Christo

Kirchenrat

www.russische-kirche-basel.com

29 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen