Suche
  • Russische Kirche Basel

Coronavirus: Verhaltensregeln und Infos für Gemeindemitglieder (19.10.20)


Liebe Freunde,


Die stark steigenden COVID-Fälle der angerollten zweiten Welle haben den Bundesrat veranlasst, die Schutzmassnahmen wieder zu verschärfen. Diese Verschärfung besteht zunächst aus einer landesweit gültigen Maskenpflicht für alle öffentlich zugänglichen Räume, die explizit auch für kirchliche Einrichtungen gilt, sowie aus den strengeren Rahmenbedingungen für private Veranstaltungen und dem Verbot spontaner Versammlungen von mehr als 15 Personen. Dies betrifft nicht den Gottesdienst (der eine Veranstaltung ist) aber das private Gebet, bei dem sich nicht mehr als 15 Personen in der Kirche aufhalten sollten.


Letztere Bestimmung und das deutlich gestiegene Ansteckungsrisiko hat den Kirchenrat veranlasst, den Versammlungsraum und die alle anderen Räume (Parterre, 1. und 2. Untergeschosse) wieder zu schliessen. Wir bitten Sie, die Kirche nach dem Gottesdienst sofort zu verlassen und insbesondere keine Imbisse zu organisieren. Es gilt die Maskenpflicht ab 12 Jahren. Bitte beachten Sie auch weiterhin unsere Angaben zur Maskenpflicht und zur Lüftung.


Maskenpflicht

Das Maskentragen (ab 12 Jahren) ist in allen öffentlich zugänglichen Innenräumen Pflicht. Da wir die Gottesdienste zugänglich halten wollen, bitten wir Sie, die Maskenpflicht streng zu beachten:

  1. Tragen Sie bitte eine Maske und decken Sie ihr Gesicht nicht mit einem anderen Tuch (Schal, Kopftuch etc.) ab, der sich in Versuchen als ineffektiv gezeigt haben, gerade gegen Verbreitung und Einatmen von Aerosolen.

  2. Stellen Sie bitte sicher, dass die Maske Nase, Mund und Kinn abdeckt. Nur so kann die Maske überhaupt wirken. Falls Sie das Gefühl haben, nicht genug Luft zu bekommen, empfehlen wir Ihnen, ausserhalb des Gebäudes kurz Luft zu schnappen.

Lüftung

Die Fenster im Kirchenraum sollen dauernd geöffnet werden. Die COVID 19-Prävention (wie bei einer allfälligen regulären Grippe oder auch nur ein gutes Raumklima) macht jedoch eine ausreichende Lüftung notwendig zur Entfernung der Aerosole, wie es auch das Schutzkonzept der orthodoxen Kirche vorsieht.

Zuständig für das Öffnen und Schliessen der Fenster sind die Altardiener. Wir bitten Sie, diese selbst weder zu öffnen noch zu schliessen. So ermöglichen Sie uns eine konsequente Kontrolle des Raumklimas. Sollte es zu kalt oder zu stickig werden, teilen Sie uns das bitte mit, damit wir das Regime nötigenfalls anpassen können.


Mit diesen Massnahmen kann der Zutritt zur Kirche offen blieben und keine Voranmeldung ist nötig.


Zur allfälligen Rückverfolgung einer Infektion sind Sie ebenfalls verpflichtet, sich in einer der im Vorraum aufliegenden Listen einzutragen.


Wir bitten Familien mit kleinen Kindern (unter 7 Jahren), erst auf die Kommunion zu kommen und nach der Liturgie zu beichten.


Für diejenigen, die an den Gottesdiensten nicht teilnehmen können (Risikogruppe etc.), ist die Teilnahme an den Sakramenten der Beichte und Kommunion nach persönlicher Vereinbarung mit unserem Pfarrer Pavel Golynsky möglich. Schicken Sie eine E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Telefonnummer an die E-Mail-Adresse pavel.golynsky@gmail.com.


Er wird Sie so schnell wie möglich kontaktieren.


Wir werden Sie regelmässig über alle Änderungen informieren. Wir bitten um Verständnis.


Mit Liebe in Christo,

Kirchenrat

11 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen